Besichtigung der Frauenkirche Dresden

Kategorie: Sehenswürdigkeit

∅ 4.3

Beschreibung

Wenn man in Dresden besucht, ist die Besichtigung der neu aufgebauten Dresdner Frauenkirche absolut ein Muss und lohnenswert - für jedes Alter. Die aus Sandstein gebaute Kirche sieht innen und außen einfach beeindruckend aus. Die Kirche ist innen mit Marmor, prächtigen Gemälden und Goldverziehrungen ausgestattet. Der Blick nach oben in die Kuppel und der Sandsteinaltar sind beeindruckend. Auch die Orgel ist absolut sehenswert: Sie hat rund 4900 Pfeifen.
Die Frauenkirche prägt auch das gesamte Dresdner Stadtbild und hat eine der größten Kirchen-Kuppeln in ganz Europa.

Wohl kaum eine anderes Gebäude kann die Zerstörung der Stadt Dresden im Februar 1945 bis heute so dokumentieren. Von außen sieht man an der Kirche helle und dunkle Steine. Die dunklen, verbrannten Steine stammen noch aus der zerstörten Original-Kirche, die zu DDR-Zeiten eine Ruine war. Die Steine wurden mühsam sortiert, rekonstruiert und für den Wiederaufbau verwendet. Die hellen Steine wurden neu hergestellt und ebenfalls in den Wiederaufbau integriert.

Im Innenbereich der Kirche ist noch das alte Kuppelkreuz zu sehen, das 1945 zusammengeschmolzen war und nun Mahnung sein soll. In der Unterkirche, die über einen Seiteneingang zu erreichen ist, gibt es eine Ausstellung, die an die Zeit erinnern, als die Frauenkirche in Trümmern lag. Auch der Wiederaufbau und die Weihe im Oktober 2005 sind dokumentiert.

Der Eintritt in die Frauenkirche ist frei, Spenden zum Erhalt der Frauenkirche sind aber stets willkommen.

Wer mag, kann auch auf die Kuppel steigen. Von hier oben gibt es einen großartigen Ausblick über die Stadt Dresden.
Für den Aufstieg wird Eintritt verlangt. Die Kuppel hat von November bis Februar montags bis samstags 10–16 Uhr und sonntags von 12:30–16:00 Uhr geöffnet. Von März bis Juni sowie im September und Oktober hat sie montags bis samstags von 10–18 Uhr und sonntags von 12:30 bis 18 Uhr offen. Im Juli und August hat die Kuppel von montags bis donnerstags 10 bis 18 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 12:30–18 Uhr offen.

Auch Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn die Frauenkirche bietet viele Orgel- und andere Konzerte an.

Kontakt

Neumarkt 1
01067 Dresden Karte ansehen
Web:

frauenkirche-dresden.de

Telefon:

+49 (0)351-656 06 100

Fax:

+49 (0)351-656 06 112

E-Mail:

stiftung@frauenkirche-dresden.de

Änderungen vorschlagen
Person(en) bewerten wie folgt:
Jetzt bewerten

Das könnte dich auch interessieren